Instagram

Folgen Sie uns!!

+49 (0) 23 34 - 44 26 0

Mo. - Fr. 9.00 - 12.30 & 15:00 - 18:00 | Sa. & So. GESCHLOSSEN

NEWSLETTER    |    AGENTURLOGIN  
Top
Schottland Rundreise | Reimann Reisen
fade
5198
tour-item-template-default,single,single-tour-item,postid-5198,mkd-core-1.1.1,mkdf-social-login-1.1,mkdf-tours-1.3,voyage-ver-1.7,mkdf-smooth-scroll,mkdf-smooth-page-transitions,mkdf-ajax,mkdf-grid-1300,mkdf-blog-installed,mkdf-header-standard,mkdf-sticky-header-on-scroll-down-up,mkdf-default-mobile-header,mkdf-sticky-up-mobile-header,mkdf-dropdown-default,mkdf-light-header,mkdf-header-style-on-scroll,mkdf-full-width-wide-menu,mkdf-side-menu-slide-with-content,mkdf-width-470,mkdf-medium-title-text,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 

Schottland Rundreise

Schottland Rundreise

Whisky, Kilt, Dudelsack und einsames Hochland – das verbindet man mit Schottland. Doch das Land hat weitaus mehr zu bieten! Entdecken Sie die wunderschöne Landschaft Schottlands – der Geruch der Wälder und Seen ist Balsam für die Seele. Eine Schottlandreise ist immer ein unvergessliches Erlebnis.

Foto: Rosel Eckstein | PIXELIO

Termin

16.06. bis 26.06.2019
Doppelzimmer

€ 1.495,- pro Person
Einzelzimmer

€ 1.760,- pro Person
Tag 1: Anreise Amsterdam/Ijmuiden

Anreise nach Amsterdam/Ijmuiden, von wo aus Ihre Reise beginnt. Gegen 17.30 Uhr stechen Sie mit einer der komfortablen DFDS Seaways-Fähren in See.

2. Tag: Newcastle – Raum Edinburgh

Sie frühstücken an Bord des Fährschiffes, welches gegen 9.15 Uhr Newcastle erreicht. Von dort steuert Ihr Bus Schottland an. Das englisch-schottische Bordergebiet hat vor allem landschaftlich Einiges zu bieten. Mit schottischem Boden unter den Füßen lohnt sich dann zunächst ein Besuch des Abbotsford House, wo der berühmte Dichter Sir Walter Scott einen Großteil seines Werkes schuf. Auch die nahegelegene Klosterruine von Melrose Abbey sollten Sie sich nicht entgehen lassen, bevor Sie gegen Nachmittag Edinburgh erreichen. Sie haben noch etwas Zeit für eine kurze Schnuppertour durch die schottische Hauptstadt bevor Sie zum Abendessen in Ihrem Hotel erwartet werden.

3. Tag: Edinburgh

Lernen Sie heute die schottische Hauptstadt Edinburgh kennen. Ihr Reiseleiter führt Sie durch die Stadt und bringt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Neben Edinburgh Castle steht dabei auch Holyrood Palace, die schottische Residenz der englischen Königin, auf Ihrem Programm. Vom Calton Hill, der zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, hat man etwa 100 Meter über der Stadt einen hervorragenden Blick über Edinburgh und den angrenzenden Pentland Hills Regional Park. Am Nachmittag können Sie durch die vielen Geschäfte der Princes oder George Street bummeln und einkaufen. Auch die Royal Mile, die Sie durch Teile der Altstadt führt, hat viel zu bieten. In Ihrem Hotel wartet dann später das Abendessen auf Sie.

4. Tag: Raum Edinburgh – Raum Perth/Pitlochry

Verlassen Sie die schottische Hauptstadt Edinburgh gen Norden, um bald schon das grüne Herz des Landes zu erreichen: die Highlands. Vor allem die Umgebung von Pitlochry ist für seine Schönheit bekannt. Hier passieren Sie dunkle Seen, grüne Wälder und wilde Berge und der netten Gemeinde selbst statten Sie ebenfalls einen Besuch ab. Schon seit langem gilt das Städtchen Pitlochry als einer der beliebtesten Kurorte des Landes. Auch findet sich hier die kleinste Malt Whisky Destillerie Schottlands.

5. Tag: Raum Perth/Pitlochry – Raum Aberdeen

Heute unternehmen Sie eine einmalige Tour durch die schottischen Highlands. Ihr erstes Zwischenziel heißt Braemar. Der beliebte Ferienort liegt in unmittelbarer Nähe der Grampian Mountains. Auch ist der Ort für seine Hochlandfestspiele bekannt, die jährlich über 20.000 Zuschauer sowie Vertreter der englischen Königsfamilie anlocken. Die Royals lassen sich anschließend im nahegelegenen Balmoral Castle nieder und Sie sollten sich dieses Märchenschloss im Stil des Scottish Baronial auch nicht entgehen lassen. Am späten Nachmittag kommen Sie in Aberdeen an, der drittgrößten Stadt des Landes. Der bedeutsame Hafen und die bunten Blumenanlagen prägen hier das Stadtbild. Sie beziehen Ihr Hotel für Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Raum Aberdeen – Raum Aviemore/Inverness

Lernen Sie den Ursprung schottischer Energie und Lebensfreude, den Whisky, kennen! Im Speyside Tal zwischen Aberdeen und Inverness warten entlang des Whisky Trail zahlreiche Destillerien darauf, Sie in das Geheimnis des schottischen Lebenswassers einzuweihen.

7. Tag: Ausflug Nordostküste

Machen Sie heute Vormittag einen Ausflug in die Stadt Inverness in den Highlands, wo es viel zu entdecken gibt. Das Wahrzeichen von Inverness ist das viktorianische Schloss, dessen Besuch sich lohnt, bevor Sie über die Region Black Isle in den Norden Schottlands fahren. Die beeindruckend schöne Küstenregion ist wirklich sehenswert. Halt machen Sie nahe Golspie, wo das Märchenschloss Dunrobin Castle auf Sie wartet. Direkt am Meer gelegen besticht das schöne Bauwerk auch mit seinem aufwendig gestalteten Garten. Machen Sie sich nach der Erkundungstour am Schloss wieder auf den Heimweg. Ein letzter Zwischenstopp bietet sich noch bei den Wasserfällen von Shin, wo Sie vielleicht sogar wilde Lachse aus dem Wasser springen sehen können. Zum Abendessen sind Sie dann wieder zurück in Ihrem Hotel.

8. Tag: Aviemore/Inverness – Fort William/Oban

Ihr Tag startet heute in Inverness, fahren vorbei am Loch Ness in den Ort Drumnadrochit. Hier findet sich das Besucherzentrum von Loch Ness, wo Sie alles über die Legenden um das Seemonster Nessie erfahren können. Fahren Sie anschließend auf einer der schönsten Panoramastraßen Schottlands nach Fort Augustus. Die Ortschaft Spean Bridge gewährt Ihnen einen ausgezeichneten Blick auf den Ben Nevis, Großbritanniens größten Berg. Für Abendessen und Übernachtung beziehen Sie später ein Hotel im Raum Fort William/Oban.

9. Tag: Raum Fort William/Oban – Raum Glasgow

Nach dem Frühstück nehmen Sie Fahrt gen Süden auf, Ihr Ziel heißt heute Glasgow. Dabei passieren Sie neben Loch Awe und Loch Fyne auch den größten und schönsten See Schottlands, Loch Lomond. Bei Inveraray machen Sie Halt und haben Gelegenheit, das Schloss und das spannende Gefängnismuseum der Stadt zu besuchen. Ihre Route führt Sie anschließend durch die beeindruckende Schlucht Glen Croe und vorbei am Argyll Forest Park sowie dem Loch Lomond, Schottlands größtem See. Von hier ist es nicht mehr weit nach Glasgow.

10. Tag: Raum Glasgow – Fähre Newcastle

Bevor Sie sich heute von Schottland verabschieden müssen, haben Sie noch am Vormittag die Gelegenheit, das an Industrie und Kultur reiche Glasgow kennenzulernen . Anschließend besuchen wir den Ort Gretna Green, der für seine besondere Hochzeitstradition bekannt ist. Gegen 17.00 Uhr verlässt dann Ihre Fähre den Hafen von Newcastle.

11. Tag: Amsterdam/Ijmuiden  – Heimreise

Sie genießen Ihr Frühstück an Bord und beginnen mit vielen unvergesslichen Erinnerungen die Heimreise.

WEITERE LEISTUNGEN INKLUSIVE

Fahrt im modernen Fernreisebus
Bordservice
Dreistündige Stadtführung in Edinburgh
Eintritt Edinburgh Castle
Eintritt Dunrobin Castle
Eintritt Gretna Green
Rundreiseleitung vom 19.06.2019 (ab Edinburgh) bis zum 26.06.2019 (bis Glasgow)

FÄHRÜBERFAHRTEN

Amsterdam – Newcastle für Bus und Passagiere
Frühstücksbuffet an Bord
Unterbringung in 2-Bettkabinen innen mit Etagenbett

Newcastle – Amsterdam für Bus und Passagiere
Frühstücksbuffet an Bord
Unterbringung in 2-Bettkabinen innen mit Etagenbett

Aufpreis Doppelkabine außen mit Unterbetten p.P. 28,- € für Hin- und Rückfahrt

UNTERBRINGUNG

2x Übernachtung mit HP im Hotel Kings Manor
1x Übernachtung mit HP im Hotel Fishers
1x Übernachtung mit HP im Hotel Park Inn by Radisson Aberdeen
1x Übernachtung mit HP im Hotel Grant Arms Hotel
1x Übernachtung mit HP in einem Hotel der guten Mittelklasse im Raum Inverness/Aviemore
1x Übernachtung mit HP in einem Hotel der guten Mittelklasse im Raum Fort William/Oban
1x Übernachtung mit HP im Raum Glasgow » Zimmer mit Dusche oder Bad/WC

Foto: Rosel Eckstein | PIXELIO

16.06. - 26.06.2019
Foto: Rosel Eckstein | PIXELIO.de+ Alter